Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik | Lösungen | Ertrags- und Stärkegehaltsteigerung im Kartoffelanbau

Ertrags- und Stärkegehaltsteigerung im Kartoffelversuch 2010
Bereits in den vergangenen 2 Vegetationsperioden s. u. konnte durch die einmalige Applikation eines Bodenverbesserungsmittels (Myconate) der Ertrag bei Stärkekartoffeln gesteigert werden. Trotz der ungünstigen Witterungsbedingungen im Verlauf der Vegetationsperiode 2010 (lang anhaltende Trockenphase im Juni/Juli gefolgt von starken Niederschlägen) wurde auch in diesem Versuch ein Mehrertrag von 13,6 % im Vergleich zur unbehandelten Variante erzielt.

Der Einsatz des Bodenverbesserungsmittels wurde in diesem Versuch zusätzlich mit der Anwendung des natürlichen Pflanzenstärkungsmittels NaturalGreen kombiniert. Das Resultat war neben der genannten Ertragssteigerung ein um 6,6 % erhöhter Stärkegehalt der Kartoffeln.

Ernteresultate/ha

Messwert Nullparzelle Behandlung
Ertrag 36.435 kg/ha 41.400 kg/ha
Stärkegehalt (%) 22,7 % 24,2 %

Anwendungshinweis Kartoffeln

Produkt Aufwandmenge
Myconate 100 g/ha
NaturalGreen 1,5 kg/ha

Anwendung
PHC Myconate
100 g/ha in 600-1000 Ltr. Wasser lösen und einmalig beim Legen der Kartoffeln oder unmittelbar danach ausbringen.

NaturalGreen
1,5 kg/ha + 400 - 600 Ltr. Wasser als Blattdüngung ausbringen. Die erste Behandlung sollte ca. 10 Tage nach dem Auflaufen der Kartoffeln erfolgen. Die zweite Applikation sollte dann 10-14 Tage nach der ersten Ausbringung erfolgen. Wichtig ist es, dass es nach der Anwendung ca. 4 - 5 Stunden trocken ist, damit das Produkt über das Blatt wirken kann.

Anwendungshinweis als pdf  
mehr zu PHC Myconate  
mehr zu natural green  

Bestätigung der Ertragssteigerung im Kartoffelanbau im Feldversuch 2008
In einem ersten Feldversuch 2008 konnte durch die einmalige Applikation eines Boden-Verbesserungsmittels
der Ertrag bei der Kartoffelsorte Kuras um mehr als 20% gesteigert werden!

Ertragssteigerung im Kartoffelanbau Ertragssteigerung im Kartoffelanbau
Ertrag Kontrolle Ertrag mit Behandlung ist um mehr als 20% erhöht.

Das Wurzelwerk in der behandelten Variante ist wesentlich besser ausgebildet.

Ertragssteigerung im Kartoffelanbau Ertragssteigerung im Kartoffelanbau
Wurzelwachstum Kontrolle Wurzelwachstum mit Behandlung

Ertragssteigerung im Kartoffelanbau Ertragssteigerung im Kartoffelanbau
Gesamtwurzelmasse Kontrolle Gesamtwurzelmasse Behandlung

Bestätigung der Ertragssteigerung im Kartoffelanbau im Folgeversuch 2009
Bereits in der Vegetationsperiode 2008 zeigte sich, dass durch die einmalige Applikation eines Boden-
verbesserungsmittels der Ertrag bei Stärkekartoffeln um mehr als 20% gesteigert werden konnte .
Ziel des Folgeversuchs 2009 war die Kontrolle dieser ersten Resultate. Die Bonitur erfolgte am 12.08.2009,
ca. 3-5 Wochen vor der Ernte. Das bisherige Resultat zeigt erneut einen Mehrertrag von mehr als 20%.

Ertragssteigerung im Kartoffelanbau Ertragssteigerung im Kartoffelanbau
Versuchsfläche, links Kontrolle – rechts Behandlung Ertrag: links Kontrolle – rechts Behandlung

Erneut war an den oberirdischen Pflanzenteilen kein signifikanter Wachstumsunterschied festzustellen.

Ertragssteigerung im Kartoffelanbau Ertragssteigerung im Kartoffelanbau
Ertrag: links Kontrollerechts Behandlung Wurzelwachstum: oben Kontrolle – unten Behandlung

Nach einer Kulturdauer von 20 Wochen zeigt die behandelte Variante im Vergleich zur Kontrolle erneut einen
Mehrertrag von deutlich mehr als 20%. Auch das Wurzelwachstum der behandelten Variante zeigte im Hinblick
auf das Längenwachstum und die Feinwurzelausbildung eine bessere Entwicklung.

Erneute Ertragsteigerung im Kartoffelversuch 2011
Trotz diesjähriger Rekordernte im Kartoffelanbau konnte durch eine zweimalige Anwendung des Pflanzenstärkungsmittels Natural Green als Spritzbehandlung (1 Ltr./ha je Anwendung) ein Ertragszuwachs von über 6 % im Vergleich zur unbehandelten Kontrolle erzielt werden. Die diesjährigen Versuchresultate bestätigen die hervorragenden Testergebnisse der Vorjahre. Natural Green kann dabei problemlos in Kombination mit anderen Spritzbehandlungen appliziert werden. Die Anwendung sollte in der ersten Wachstumsphase (3-4 Blatt-Stadium) und erneut kurz vor dem Reihenschluss erfolgen. Zusätzlich zum Mehrertrag fördert Natural Green die Toleranz der Kartoffeln gegenüber typischen Pflanzenkrankheiten.

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik | St.-Michael-Str. 16 | D-82319 Starnberg
Telefon: +49 (0)8151 - 650 58-0 | +49 (0)8151 - 650 58-99 | E-Mail: info@yves-kessler.de | Internet: www.yves-kessler.de

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik - Schweiz | Zürichstr. 90 | CH-8910 Affoltern a.A. (ZH)
Telefon: +41 (0)44 7605225 | Fax: +41 (0)44 7605227 | E-Mail: info@greenfit.ch | Internet: www.greenfit.ch