Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik | Lösungen | Schadstoffproblematik

Hohe Schadstoffbelastung durch kontaminiertes Beregnungswasser
Der Eintrag extremer Mengen an schadstoffhaltigem Beregnungswasser (Na, S, Al, Cl, NO3 usw.) führt dazu, dass die genetischen und physiologischen Grundvoraussetzungen für die weitere Entwicklung, das Wachstum und das Überleben der Gräser nicht mehr gegeben waren. Zudem verändert sich das Bodengefüge nachteilig. Die Folge war ein fast vollständiger Zusammenbruch des Gräserbestandes.

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik
Die Situation Ende August 2006 Aug./Sept. 2006: großflächiger Ausfall der Gräser

 Die Folgen waren:

  • übermäßiger Anstieg des osmotischen Potenzials
  • extrem hohe Schadstoffaufnahmeraten, die zum Ausfall der Gräser führen
  • starke Stoffwechselstörungen bei gleichzeitig hoher abiotischer Belastung
  • Salze können aufgrund der örtlichen Gegebenheiten mittelfristig kaum ausgewaschen werden
  • die Kombination von schadstoffhaltigem Beregnungswasser und schlechter Bodenstruktur sowie 
  • ungünstige Tragschichteigenschaften, die ein Überleben der Rasengräser verhindern. 
Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik
Dezember 2006: Die Spielbahn noch nicht ausgemäht

Fairway Detail - noch nicht gemäht, gute Bestandsdichte
Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik
April 2007: Die Spielbahn auf 12 mm geschnitten

Fairway Detail - gemäht auf 12 mm 

Green 4

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik
Die Situation August 2006...

... und August 2007
Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik
August 2006... ... und August 2007

Green 8

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik
Die Situation 2006...

... und 2007
Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik
2006...
... und 2007

Zu berücksichtigen ist, dass das Beregnungswasser auch in der Vegetationsperiode 2007 noch stark belastet war und wegen Frischwassermangel eingesetzt werden musste.
 
Daten des Beregnungswassers:
pH-Werte  >    9,1 pH
Salzgehalt   >  1200 mS
Karbonate    >    330 ppm
HCO3    >     3,5 meq/L
SAR    >     8,5
Wassertemperatur ca.  29° C (Wasserentnahmestelle Beregnungsteich)  
Lufttemperatur ca. 32-38° C 
und permanent Wind um 2-4 Bft.

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik Erschwerend kam hinzu, dass viele der über 500 Regner durch den hohen Algenanteil im 
Beregnungswasser mechanisch tagtäglich blockierten und dadurch nicht alle Flächen beregnet
werden konnten.

 

Diese Seite drucken  


Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik | St.-Michael-Str. 16 | D-82319 Starnberg
Telefon: +49 (0)8151 - 650 58-0 | +49 (0)8151 - 650 58-99 | E-Mail: info@yves-kessler.de | Internet: www.yves-kessler.de

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik - Schweiz | Zürichstr. 90 | CH-8910 Affoltern a.A. (ZH)
Telefon: +41 (0)44 7605225 | Fax: +41 (0)44 7605227 | E-Mail: info@greenfit.ch | Internet: www.greenfit.ch