Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik | Produkte | Zehetbauer Fertigrasen

Zehetbauer erdfreier Fertigrasen – Rasen mit Zukunft !

Zehetbauer Fertigrasen Zehetbauer Fertigrasen Zehetbauer Fertigrasen
Fertigrasen für das Kreutfahrtschiff Solstice
© Green Roof Service LLC, J. Breuning +
P. Phillipi, Borchers GaLaBau

Zehetbauer Fertigrasen bietet als alleiniger Lizenznehmer in Europa erdfreien Fertigrasen an.
Das Australische StrathAyr Go Turf-Patent ermöglicht die Lieferung von Fertigrasen ohne jeglichen Anzuchtboden. Dieses System entstand in Zusammenarbeit mit den führenden Rasenproduzenten der USA und Australiens und eröffnet dem Verarbeiter viele neue Möglichkeiten durch seine entscheidenden Vorteile:

Bodenunabhängigkeit
Unabhängig von der Zusammensetzung des Aufbaus wächst erdfreier Fertigrasen auf jeder Rasentragschicht schnell an. Es kommt zu keinerlei Durchwurzelungsstörungen an der Trennschicht, wie das bei normalem Fertigrasen bei unterschiedlichen Böden auftreten kann.

Gute Drainage
Die Drainageverhältnisse von normgerechten Aufbauten werden nicht durch eine obere Sperrschicht (bei herkömmlichen Fertigrasen mitgelieferter Anwuchsboden) gestört.

Rasche Verwurzelung
Durch die sandfreie Rasennarbe werden die Wurzeln angeregt, rasch und tief in die neue Tragschicht einzudringen. Selbst in schattigeren Lagen entwickeln sich schnell Wurzeln. Zudem wird keinerlei "Rest-Düngematerial" mit dem Anwuchsboden angeliefert.

Hohe Krankheitsresistenz
Eine eventuelle Kontamination der Baustelle durch bodenbürtige Krankheiten und Schädlinge wird ausgeschlossen.

Einfacheres und sauberes Verlegen
Der erdfreie Fertigrasen ist weniger als halb so schwer (1 m² ca. 9-10 kg), was ein wesentlich leichteres und schnelleres Verlegen ermöglicht. Damit halbieren sich auch annähernd die Transportkosten. Auch bei nassem Wetter ist eine exakte und niveaugleiche Handhabung des erdfreien Fertigrasens (auf zuvor planiertem Untergrund) gegeben.

Bespielbarkeit nach nur kurzer Sperrzeit
Die Summe dieser Vorteile verkürzt die Entwicklungszeit bis zur Entstehung einer reifen Oberfläche enorm. Die kostenintensiven Sperrzeiten z.B. eines Grüns verringern sich dadurch beträchtlich. Das bespielen ist, je nach Jahreszeit der Verlegearbeiten, schon nach 3-5 Wochen möglich.

Anwendungsmöglichkeiten für StrathAyr Soilfree Sod – erdfreien Fertigrasen

  • Golf Green- und Abschlag-Rasen
  • Fußball Stadionrasen
  • Tennis Rasenplätze
  • Garten z.B. speziell für Problemflächen


Faltblatt Zehetbauer Fertigrasen als PDF  
Zehetbauer Fertigrasen Verlegehinweise als PDF  
Diese Seite drucken  

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik | St.-Michael-Str. 16 | D-82319 Starnberg
Telefon: +49 (0)8151 - 650 58-0 | +49 (0)8151 - 650 58-99 | E-Mail: info@yves-kessler.de | Internet: www.yves-kessler.de

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik - Schweiz | Zürichstr. 90 | CH-8910 Affoltern a.A. (ZH)
Telefon: +41 (0)44 7605225 | Fax: +41 (0)44 7605227 | E-Mail: info@greenfit.ch | Internet: www.greenfit.ch