Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik | News

30.11.2015
Revitalisierung der Buche an der Donauquelle in Donaueschingen

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik
  
Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik

Das Umfeld um eine Buche an der Donauquelle wurde aufwendig neu gestaltet und bepflanzt.
Damit die vorhandene Buche nach den Baumaßnahmen, die natürlich unter größtmöglicher Rücksicht auf das Wurzelwerk durchgeführt wurden, möglichst vital weiterwächst, wurden vom Baumspezialisten und öbv. Gutachter Herrn Letulé eine Regenrationsmaßnahme empfohlen und ausgeschrieben.

Für diese Baum-Vitalisierungsmaßnahme haben wir mit unserem Konzept den Zuschlag erhalten. Im Vorfeld hatten wir das von uns entwickelte und bewährte Verfahren mit der Einbringung einer auf die Regeneration des Bodens abgestimmte Produktmischung vorgeschlagen.

Diese basiert auf der Regeneration des Bodens durch Zuführung von Mykorrhiza Sporen, aeroben Bakteriengruppen, abgestimmten Amino-, Humin- und Fulvosäuren sowie essenziellen Kohlehydraten.
Es wurde so eine Mischung verschiedener PHC-Produkte wie z.B. „TreeSaver Injectable“ mit zwei verschiedenen Mykorrhiza Generalisten Pisolitus spp. und Glomus spp. zur Reaktivierung und Unterstützung der Mykorrhiza-Aktivität eingebracht.
Zudem wurden für die Symbiose-Prozesse wichtige, assoziierte Bodenbakterien wie Bacillus subtilis, B. megaterium, B. licheniformis, B. thuringiensis, Paenibacillus azotofixans, Acidothiobacillus spp. zugesetzt sowie Streptomyces griseoviridis und schlussendlich Trichoderma spp. – als Gegenspieler für Wurzelpathogene - durch die Produkte BioPak, Compete Plus und GreenFit MO-T in die einzubringende Lösung eingemischt.
Ergänzt wurde die Lösung noch die verschiedenen Amino-, Humin- und Fulvosäuren sowie Kohlehydrate durch die Produkte OPF 4-2-8 und GreenFit Pflanzen BioAktiv in definierten Mengen. Die Mischung wurde dann in verschiedene offene und überbaute Flächen flüssig injiziert.

Durch die Injektion im Traufbereich des Baumes wird die Selbstregeneration des Boden nachhaltig unterstützt. Hier hat der Boden die Funktion als „Magen der Pflanze“. Die dadurch nun wieder „motivierter arbeitenden“ (reaktivierten) Mikroorganismen stellen nun dem Baum bedarfsgerecht wichtige Nähr- und weitere Wuchsstoffe an der Feinwurzel zur Verfügung. Durch die Wirkung des enthaltenen Formononetin (Myconate) wird zudem die Feinwurzelausbildung gefördert, was wiederum die Selbst-Regenerationsleistung (SAR) des Baumes nachhaltig unterstützt. Der Boden-/Baum-Regenerations- und Vitalisierungs-Prozesse werden nun aktiv angestoßen und entfalten i.d.R. innerhalb einer Vegetationsperiode deutlich sichtbare Verbesserungen am Baum und messbare Verbesserungen im Boden ( u.a. Bodenaktivitätsmessung ).

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik
  

zurück  

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik | St.-Michael-Str. 16 | D-82319 Starnberg
Telefon: +49 (0)8151 - 650 58-0 | +49 (0)8151 - 650 58-99 | E-Mail: info@yves-kessler.de | Internet: www.yves-kessler.de

Yves Kessler ETM-Vegetationstechnik - Schweiz | Zürichstr. 90 | CH-8910 Affoltern a.A. (ZH)
Telefon: +41 (0)44 7605225 | Fax: +41 (0)44 7605227 | E-Mail: info@greenfit.ch | Internet: www.greenfit.ch